Donnerstag, 5. Januar 2017

Im Tram (11)

"Hast du gelesen? Da musste einer im Club sein Messer abgeben!"
"Oh, gut zu wissen. Angesichts meiner umfassenden Lebenslust könnte ich dort gelegentlich meinen Löffel vorbeibringen."

Dienstag, 6. Dezember 2016

Schön blöd

Die Erkenntnis kam erst, als er in einer kargen Einzimmerwohnung vor den gerahmten Fotos seiner Kinder sass und die erste Mahnung seiner Alimentenzahlungen öffnete: Sein Seitensprung war wirklich nur unter dem Stichwort "Verhältnisblödsinn" zu verbuchen.

Donnerstag, 13. Oktober 2016

Pomme de terre des hommes

Wenn eine Hilfsorganisation einen Karton verteilen lässt um zu zeigen, dass ein Strassenkind in Guetemala daraus für seine Geschwister ein Haus bauen muss, wer denkt dann an die armen Schweizer Pöstler, die ihre Touren wegen der dicken Kartons vervierfachen und rohe Gewalt anwenden müssen, um die Kartons in die zu kleinen Briefkastenschlitze zu stopfen?

Man sollte den Spiess umdrehen und die Organisation terre des facteurs gründen und kleine Strassenkinder Kartons verteilen lassen. So wäre jedem geholfen.

(Nur die Kartonsammler wären nach wie vor die Angeschmierten.)

Dienstag, 27. September 2016

Im Tram (10)

"Heute koche ich! Und zwar gesund!"
"Hm. Ich weiss nicht, ob ich mich darüber freuen soll. Ich habe eigentlich Lust auf Spaghetti..."
"Ha, da habe ich eine trendy Idee... Spiralzucchetti! Ganz wie Nudeln, einfach total low carb - eine super Alternative!"
"Alternative? Nur, weil beides die gleiche Form hat? Ins gleiche Fach gehört bei dir wohl auch Fischstäbchen als Alternative zu Schokolade, ist ja auch beides vierreckig und lässt sich in Mayo tunken..."

Samstag, 24. September 2016

Erntezeit

Wenn sich die süssen Früchtchen an die Sonne legen, bedeutet das noch lange nicht, dass sie dadurch reifer werden. (Dumme Zwetschen und alte Pflaumen übrigens auch nicht.)

Sonntag, 18. September 2016

Jenseits

"Man muss auch mal etwas begraben, damit es leben kann", dachte der Bauer, als er ein Saatkorn in seinen Acker steckte.

Samstag, 3. September 2016

Im Bett

"Ich kann nicht schlafen."
"Aha. Dann dreh dich halt um und zähl Schäfchen."
"Gehn auch Kalorien?"

In der Oper

Die Diva trifft den Ton, doch nicht die Stufe.
Sie fällt von der Balustrade.
Schade.

Montag, 15. August 2016

Im Tram (8)

"Was sind das für komische Beulen an deinem Kopf, sieht ja schlimm aus!"
"Ich war in den Bergen..."
"Und es gab Steinschlag, oder wie?"
"Nein, Kopfnüsse und Ohrfeigen... Ich überholte auf einem steilen Kletterweg drei beleibte Deutsche. Sie keuchten und schwitzten, es war ganz schlimm."
"Und?"
"Naja, als ich sie passiert hatte, drehte ich mich um, machte eine Raute und sagte "Wir schaffen das!" "

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Im Tram (11)
"Hast du gelesen? Da musste einer im Club sein Messer...
blaublind - 5. Jan, 14:01
Schön blöd
Die Erkenntnis kam erst, als er in einer kargen Einzimmerwohnung...
blaublind - 6. Dez, 11:20
Pomme de terre des hommes
Wenn eine Hilfsorganisation einen Karton verteilen...
blaublind - 13. Okt, 08:57
Im Tram (10)
"Heute koche ich! Und zwar gesund!" "Hm. Ich weiss...
blaublind - 27. Sep, 12:56
Erntezeit
Wenn sich die süssen Früchtchen an die Sonne...
blaublind - 24. Sep, 20:41
Jenseits
"Man muss auch mal etwas begraben, damit es leben kann",...
blaublind - 18. Sep, 18:11
Im Bett
"Ich kann nicht schlafen." "Aha. Dann dreh dich halt...
blaublind - 3. Sep, 22:24
In der Oper
Die Diva trifft den Ton, doch nicht die Stufe. Sie...
blaublind - 3. Sep, 22:19

Links

Archiv

Mai 2018
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Status

Online seit 4361 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 5. Jan, 14:01

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page

twoday.net AGB

Free Text (1)


Gegen den Strom - Interviews mit Minderheiten
Rest- und Sondermüll
Zum Glück reden wir noch
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren